Grundlagen 2 – Die Kanäle

In diesem Seminar geht es um einen  klaren Schwerpunkt: die in der Körpergrafik enthaltenen Kanäle.

Diese insgesamt 36 Kanäle zeigen – wenn definiert – die in einem Menschen immer lebendige Besonderheit, die trotz ihrer absoluten Einmaligkeit qualitativ beschrieben werden kann.

Dieser Kurs beinhaltet zwei Ansätze: eine kurze Wiederholung der Schaltkreise und die Betrachtung der  Einmaligkeit, die in jedem konkret definierten Kanal zu finden ist.

Die Kanäle der sechs Schaltkreise sowie die Kanäle der Integration werden ausführlich und mehrschichtig besprochen. Themen aus dem Kurs Grundlagen 1 – z.B. bewusst/unbewusst oder auch das Thema der Spaltungen –  werden nun durch die Kanäle sehr konkret fassbar.

Des Weiteren werden wir die spezifische Qualität und Bedeutung eines Kanals in Bezug zum Typus  ergründen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die praktische Umsetzung und Anwendung des Erlernten anhand der Körpergraphiken der Teilnehmer/innen.

Inhalte:

  • Wiederholung der Schaltkreise
  • Wiederholung bewusst/unbewusst und Spaltungen
  • Besprechung der 36 Kanäle

Voraussetzung für diesen Kurs ist das Seminar Grundlagen 1.
Diesem Seminar folgt Grundlagen 3.

Für alle, die nicht in einer Gruppen sondern indiviuell lernen möchten, biete ich die Grundlagenkurse auch im Einzelsetting an. Terminvereinbarungen hierfür sind jederzeit bei mir möglich.